Start Post-it! Info Sitemap Impressum RSS ENDE

 


Gendernauts

Eine Reise ins Land der Neuen Geschlechter – A Journey through Shifting Identities

Buch, Regie, Produktion: Monika Treut
Kamera: Elfi Mikesch
Musik: Georg Kajanus, Veronica Klaus, Pearl Harbour
Deutschland 1999
35mm, 86 min, Farbe, Dolby Stereo
Englisch mit deutschen Untertiteln
Uraufführung: Internationale Filmfestspiele Berlin (Panorama) Februar 1999

“Gendernauts” erforscht das Phänomen von Trans-Geschlechtlichkeit. Ort: San Francisco, Zeit: am Anfang des neuen Jahrtausends. Der Film zeigt “Gender-Mixer” und sexuelle Cyborgs, die ihre Körper mit Hilfe neuer Technologien und Biochemie verändern und damit die Identität von “männlich” und “weiblich” in Frage stellen. Auf die Frage: “Sind Sie ein Mann oder eine Frau?” antworten die Gendernauten mit “Ja.”
“Gendernauts” stellt uns eine Gruppe faszinierender Künstler in Kalfornien vor, die zwischen den Polen herkömmlicher Geschlechter-Identität leben. Wie die Kosmonauten durch das Weltall und die Cybernauten durch die Netzkultur, so reisen die Gendernauten durch die vielfältigen Welten der Sexualität.

Mit:
Sandy Stone
Texas Tomboy
Susan Stryker
Max Wolf Valerio
JordyJones
Stafford
Tornado
Hida Viloria
Annie Sprinkle

Siehe auch: Monika Treut

hyenafilms

03/06/06


Top ·  Copyright 2017. Yvonne P. Doderer & AuthorInnen.