Start Post-it! Info Sitemap Impressum RSS ENDE

 
1-0-1 [one 'o one] intersex · BERTLMANN / DASCHNER · Das Achte Feld · Dolores · embodiment_dress plot · First Story - Women Building / New Narratives for the 21st Century · Lost & Found · MATRIX · PHOENIX RADIO*: POLITIK QUEER-FEMINISTISCHER RÄUME


PHOENIX RADIO*: POLITIK QUEER-FEMINISTISCHER RÄUME

ausstellung vom 17.10. – 30.10.09,
täglich 14.00 – 19.00 uhr, projektraum 1,
bethanien, mariannenplatz 2, 10997 berlin
eröffnung: freitag, den 16.10.09

mit love sexy d- und vjane vaginal davis,prinzessin von hohenzollern***

künstl_erinnen: finn k. buchwald, sarah harro, jenny hauke, kerstin honeit,kaj osteroth und lydia hamann

*phoenix radio ist ein piratinnensender.
das programm: neue queer-feministische utopien.
der titel der ausstellung „phoenix radio“ bezieht sich auf lizzie bordens radikalfeministische utopie „born in flames“ (usa, 1983),
in der sich frauen im untergrund militant organisieren,
um die revolution für eine gerechtere welt zu erkämpfen.

die ausstellung wird von einer veranstaltungsreihe begleitet. die
ausstellenden künstler_innen arbeiten interdisziplinär mit video, film,installation, performance und malerei und verorten sich in
selbstorganisierten, queerfeministischen initiativen. über die jahre haben sich in der künstlerischen arbeit individuelle arten und weisen der politischen anwendung von kunst herauskristallisiert. die ausstellung und die veranstaltungsreihe sollen theoretische und praktische anwendungen queer-femististischer strategien miteinander verbinden und eine plattform des austausches sein. die künstler_innen sehen eine dringende notwendigkeit in der sichtbarmachung und umsetzung queer-feministischer positionen in
kunst, akademie und gesellschaft jenseits vom gender mainstreaming.

Screening: Video kills the Radio Star…
Videoarbeiten zum Thema Visualisierung von Machtverhältnissen
21.10.09, 20.00 Uhr, Projektraum Bethanien

Panel: Sending out
„Empowerment oder Dekonstruktion? Strategien der Vermittlung“
23.10.09, 19.00 – 21.00 Uhr, Projektraum Bethanien

Workshop: Sending on
„Die Politik Kollektiver Praxen – Prekäre Arbeit zwischen Kunst und emanzipatorischer Gesellschaftskritik“
24.10. – 25.10.09, 14.00 – 18.00 Uhr, Projektraum Bethanien

Party: Hellow Queens
31.10.09, 22:00Uhr, Raumerweiterungshalle, Markgrafendamm 24c
Djanes Bianca Kruk + Bonnie de Winter

konzept/organisation: jenny hauke, kerstin honeit und lydia hamann

21/05/10


Top ·  Copyright 2017. Yvonne P. Doderer & AuthorInnen.