Start Post-it! Info Sitemap Impressum RSS ENDE

KUNST
KULTUR
MEDIEN
   Film
      
      Animation
      Archiv
      Doku
      Fiktion
      RegisseurIn
      Theorie
   Musik
   Publish
   Radio
   TV
   Web
 
A Mermaid Called Aida · A street angel with a cowboy mouth · Das verordnete Geschlecht · Didn't Do It For Love · Dildo Diaries · Female Misbehaviour · Gendernauts · Halbes Leben (Yarim Havatlar) · Rise Above: The Tribe 8 Documentary · The Aggressives · The Art of Survival in Modern-Day Burma · The Cockettes · The Salt Mines · The Transformation · travel queeries: queeruption Barcelona · Umm Kulthum - A Voice Like Egypt · Venus Boyz


The Art of Survival in Modern-Day Burma

Deutscher Titel: Freunde mit Einfluss
Regie: Lindsey Merrison
Burma
86 min/57 min, 35 mm
Birmanesisch mit deutschen oder englischen Untertiteln

Burma wurde durch die Diktatur Generals Ne Win, die durch Korruption und Misswirtschaft geprägt ist, zu einem der ärmsten Länder der Welt. In diesem Land, in denen 80% der Bevölkerung Buddhisten sind, ist ein uralter Kult, der Nat-Kult, noch immer lebendig. Die Dokumentation berichtet über die sogenannten Nat Kadaw, viele von ihnen Homosexuelle, die sich zwischen Göttern und Geistern befinden. Das burmesische Volk identifiziert sich mit den übernatürlichen Wesen, holt sich bei ihnen Rat und erhofft sich Hilfe bei Problemen. Der Film, ohne Genehmigung in Burmas Hauptstadt Yangon gedreht, zeigt, dass das Übernatürliche im Alltag der Burmesen, in dem sonst die Macht der Militärregierung sehr präsent ist, eine große Rolle spielt. Man taucht ein in das unbekannte Reich farbenprächtiger Kostüme, eindringlicher Geschichten, ekstatischer Musik und außergewöhnlicher Tänze. Ein authentisches Porträt über die Kunst des Überlebens im heutigen Burma.

Freunde mit Einfluss

26/02/07


Top ·  Copyright 2017. Yvonne P. Doderer & AuthorInnen.